Feldstraße 21
22880 Wedel

3 Zimmer im Dachgeschoss mit Süd-West Ausrichtung

Beste Aussichten

Innere Werte

Adresse  Feldstraße 21, 22880 Wedel
Anzahl Wohnungen  1
Objektart  Dachgeschosswohnung
Anzahl Außenstellplätze  1
Wohnungsgröße  ca. 73,33 m²
Gesamte Wohnungsnutzfläche  ca. 78,00 m²
Gesamte Gebäudewohnfläche  ca. 686 m²
Grundstücksgröße  ca. 738 m²
Baujahr  1993
Grundbuchblatt Wohnung  6471
Kaufpreis  . . . Euro
Kaufpreis … €
Provision  3,00 % inkl. MwSt. des Kaufpreises
Verfügbar nach Vereinbarung  frühestens zum 01.08.2022
Aktuelle Nutzung der Wohnung  bewohnt
Nutzung bei Übergabe der Wohnung  leerstehend
Wohngeld Wohnung 220,00 €
Erhaltungsrücklage Wohnung 125,00 €
Zum 31.12.2021 betrug die Erhaltungsrücklage € 67.805,50. Auf die Wohnung entfällt ein Anteil von € 10.204,73.
Baujahr Heizung  1993
Befeuerung  Gas
Heizungsart  Heizkörper
Energieausweis-Art  Verbrauchsausweis
Energieausweis gültig bis  25.10.2027
End-Energieverbrauch/-bedarf  124 kWh/(m²*a)
Energieeffizienzklasse (falls vorhanden)  D
Wesentlicher Energieträger  Gas

Das Gebäude wurde im Jahr 1993 in massiver Bauweise mit acht Wohnungen und einer Gewerbefläche im Souterrain errichtet und ist mit einer Backsteinverblendfassade versehen. Auf den westlichen und nördlichen Gebäudeseiten sind Balkone montiert. Die Einbauküche sowie das Duschbad wurden im Jahr 2019 in der Wohnung modernisiert. Das Gebäude ist voll unterkellert. Hier befinden sich neben einer Gewerbefläche, ein kleiner Fahrradkeller, die Gas-Zentralheizung mit einer zentralen Warmwasseraufbereitung, insgesamt acht Kellerräume sowie ein Trockenraum und eine Waschküche. In der Waschküche ist es Bewohnern der Wohnungen möglich, eine eigene Maschine aufzustellen deren Verbräuche direkt über den jeweiligen Bewohner abgerechnet werden. Zu der angebotenen Wohnung gehört der in der Folge im Grundriss gekennzeichnete Kellerraum Nr. 7. Der nördliche Kellerbereich ist um die Gewerbeeinheit herum im Jahr 2017 neu abgedichtet worden. Zu der angebotenen Wohnung gehört der nördlich des Gebäudes gelegene Stellplatz Nr. 7. 

Der S-Bahnhof Wedel ist fußläufig nach ca. 850 Metern innerhalb von 10 Minuten zu erreichen. Von hier aus beträgt die Fahrzeit bis zum Hauptbahnhof in der zwischen den Stationen Wedel und Poppenbüttel verkehrenden S1 ca. 40 Minuten. Die Buslinie 189, welche zwischen den Haltestellen S-Bahn Wedel und S-Bahn Blankenese im 10 Minutentakt verkehrt, mit der Bushaltestelle „Bahnhofstraße“ ist in 6 Minuten erreichbar. Bis zur Autobahn 23, Anschlussstelle Pinneberg Nord, beträgt die Fahrzeit ca. 20 Minuten. Die Autobahnanschlussstelle 28 Hamburg Bahrenfeld an die Autobahn 7 ist in ca. 25 Minuten zu erreichen. Der Hamburg Airport liegt in ca. 20 km Entfernung und die Fahrzeit mit dem Auto beträgt ca. 35 Minuten.

Die Stadt Wedel gehört mit ihren ca. 35.000 Einwohnern zum Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein. Über die Landesgrenzen hinaus ist die Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm Höft bekannt. Der dort gelegene Elbstrand ist ca. 1,3 km und der Hamburger Yachthafen 2,1 km von der Wohnung entfernt. Die Feldstraße verbindet den Fachhochschul- und Industriebereich Wedel an der Grenze zum benachbarten Hamburg und die Wedeler Bahnhofstraße mit ihren zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. In nicht einmal 5 Gehminuten sind die Welau Arcaden erreichbar. Dort sind unter anderem ein EDEKA Markt sowie ein Ärztehaus untergebracht. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich der Spitzerdorfer Marktplatz welcher an Samstagen zum Wochenmarkt einlädt. Nahezu alle Bedürfnisse des täglichen Bedarfs können in der nahegelegenen Bahnhofstraße, dem Zentrum Wedels, gedeckt werden. Kindergärten, Grund- und Gemeinschaftsschulen sowie das Johann-Rist Gymnasium ermöglichen den Kindern eine umfassende Schulausbildung in der Stadt Wedel.

Exposé